Die Krombacher Brauerei, eine der führenden Premium-Brauereien Deutschlands, setzt sich seit Jahren für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Daher richtet sich die Internetpräsenz von Krombacher nur an Personen über 16 Jahren.
Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin.
Verwendung von Cookies
Diese Angabe wird in einem Cookie gespeichert. Weitere Informationen finden Sie hier.
Diese Webseite verwendet Cookies um das Nutzungsverhalten zu analysieren und die Nutzererfahrung zu verbessern. Nähere Informationen zu der Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Ignorieren
Akzeptieren

Wissenswertes

Wussten Sie schon...

...dass es sehr gute Gründe für unsere alkoholfreien Biere gibt? Sie begeistern Autofahrer genauso wie Freizeitsportler, Ernährungsbewusste und Bierfreunde aller Art. Doch was sind genau die Vorteile? Und was hat es mit dem speziell entwickelten Krombacher Alkoholfrei Brauverfahren auf sich? Wir haben den reichen Schatz an Informationen und wissenschaftlichen Erkenntnissen in einigen kompakten Punkten für Sie zusammengefasst. Sie werden überrascht sein, wie viele Vorteile in unseren vier Alkoholfreien stecken.

1. Alkoholfrei ist nicht gleich Alkoholfrei.

Dass Krombacher Pils Alkoholfrei zum Marktführer wurde, liegt vermutlich an seinem einzigartigen Geschmack. Denn für unsere alkoholfreien Biere haben wir eigens ein neues Brauverfahren entwickelt. Hier macht die Kombination zweier Verfahren den Erfolg aus: Einerseits brauen wir zunächst original Krombacher Pils, unterbrechen aber den Gärprozess vor dem Einsetzen der Alkoholbildung. Andererseits nehmen wir vollständig gebrautes Pils und entziehen diesem anschließend in einem schonenden, sehr aufwendigen Prozess wieder den entstandenen Alkohol. So erhalten wir vollen Pilsgeschmack.

2. Gärung bedeutet nicht automatisch viel Alkohol.

Bei der sogenannten gestoppten Gärung entstehen geringe Mengen an Alkohol. Diese haben jedoch keine messbare Auswirkung auf den Körper. Auch bei vielen anderen Lebensmitteln werden durch Gärung geringe Mengen an Alkohol produziert, wie z.B. bei Mischbrot (im Durchschnitt 2-4 g/kg), Sauerkraut (2-8g/kg), bei reifen Bananen (6g/kg), Kefir (6g/l) oder Traubensaft (bis zu 10g/l).

3. Alkoholfreier, sorgenfreier Genuss.

Wieviel alkoholfreies Bier darf ich trinken, wenn ich zum Beispiel noch Auto fahren möchte? Dieser Frage wurde in einer Untersuchung des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Freiburg nachgegangen. 67 Probanden sollten je 1,5 Liter alkoholfreies Bier in einer Stunde trinken. Ergebnis: Die durchschnittlich gemessene Blutalkoholkonzentration lag bei 0,0024 Promille. Bereits 30 Minuten nach Trinkende konnte überhaupt keine messbare Alkoholkonzentration mehr festgestellt werden. Weitere Informationen zur Studie finden Sie auf der Internetseite des Deutschen Brauer-Bundes.

4. Wann ist ein Bier „alkoholfrei”?

Ein physiologisch unwirksamer Rest Alkohol bleibt zur geschmacklichen Abrundung auch im alkoholfreien Bier. In Deutschland wird ein Bier als „alkoholfrei“ bezeichnet, wenn es die Grenze von 0,5 Volumenprozent nicht überschreitet. Dieser Restalkoholgehalt ist so gering, dass er keinen nachweisbaren Einfluss auf die Konsumenten hat, auch nicht auf besonders empfindliche Menschen wie Kranke oder Kinder. Für Biere mit weniger als 0,5 Volumenprozent ist das wissenschaftlich gesichert.

5. Natürlich mit Zutaten nach dem deutschen Reinheitsgebot.

Die Alkoholfreien von Krombacher werden, streng nach dem Deutschen Reinheitsgebot, nur mit Malz, Hopfen, Hefe und Wasser gebraut. Das Wissen und die Leidenschaft für das Bierbrauen haben dazu geführt, dass auch die Alkoholfreien von Krombacher höchsten Qualitätsansprüchen genügen. Daher sind sie eine willkommene, erfrischende Alternative zu den vielen gesüßten und aromatisierten Limonaden und Softdrinks.

6. Gut für den Körper und das Wohlbefinden.

Krombacher Pils Alkoholfrei und Weizen Alkoholfrei sind für die geschmackvolle Belohnung nach Sport oder körperlicher Anstrengung bestens geeignet. Sie wirken erfrischend, löschen den Durst und enthalten darüberhinaus natürliche Vitamine. Dazu weisen die beiden alkoholfreien Biere eine Besonderheit auf: Sie sind isotonisch. Das bedeutet, dass aufgrund ihres osmotischen Drucks, der dem von menschlichem Blut ähnlich ist, die Nährstoffaufnahme über den Blutkreislauf im Vergleich zu nichtisotonischen Getränken erleichtert wird.

7. So kann man Bier genießen und gleichzeitig Vitamine tanken.

Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise sind wichtig. Dazu gehören auch Vitamine, welche unentbehrlich für unseren Stoffwechsel sind. Sie müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Alkoholfreies Bier ist ein echter Vitaminlieferant. Bereits 100ml Krombacher Pils alkoholfrei können bis zu ein Fünftel des Tagesbedarfs eines Erwachsenen an Folsäure und bis zu 40 Prozent der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin B12 enthalten. Folsäure und Vitamin B12 tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei und unterstützen eine normale Funktion des Immunsystems.

8. Reduzierte Kalorien – voller Geschmack.

Krombacher Alkoholfrei ist nicht nur vitaminhaltig und isotonisch, sondern auch kalorienreduziert. So enthalten Krombacher Pils Alkoholfrei 26 kcal/100ml und Weizen Alkoholfrei 31 kcal/100ml. Das sind rund 30% weniger Kalorien als bei alkoholhaltigen Varianten – bei vollem Geschmack. Dagegen enthalten beispielsweise Cola 42 kcal/100ml und Orangensaft 39 kcal/100ml.

Haben Sie Fragen?
Das Krombacher Service-Team hilft Ihnen gerne persönlich weiter.
Service Hotline:
Unser Service-Team ist montags bis donnerstags zwischen 08:00 Uhr und 19:00 Uhr und freitags zwischen 08:00 Uhr und 17:00 Uhr für Sie persönlich da.