Die Krombacher Brauerei, eine der führenden Premium-Brauereien Deutschlands, setzt sich seit Jahren für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Daher richtet sich die Internetpräsenz von Krombacher nur an Personen über 16 Jahren.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin.
Verwendung von Cookies

Diese Angabe wird in einem Cookie gespeichert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten zu analysieren und die Nutzererfahrung zu verbessern. Bei Klick auf „notwendige Cookies“ setzen wir nur essentielle Cookies (diese Cookies sind unbedingt notwendig, damit Sie auf der Website navigieren und ihre Funktionen und Services nutzen können) - bei „alle Cookies“ sonst auch nicht-essentielle (diese Cookies helfen uns, unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben). Nähere Informationen zu der Verwendung von Cookies können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.
notwendige Cookies
alle Cookies

Brauerei

FAQ's

Pils
Wer hat das Pils erfunden?

Das Pils wurde von Josef Groll am 5. Oktober 1842 zum ersten Mal gebraut. Der erste Sud nach Pilsner Brauart wurde erstmals am 11. November 1842 öffentlich ausgeschenkt. 

Welche Hefe wird für Pils verwendet?

Für Pils wird untergärige Hefe verwendet.

Welche Biersorte ist eine weniger herbe Alternative zu Pils?

Wer es nicht so herb mag, der probiert am besten unser Krombacher Hell. Unserem Hellen liegt eine sorgfältige Auswahl spezieller Malzsorten und feinster Siegelhopfen zugrunde. Die dezente Hopfennote sorgt zusammen mit unserem Felsquellwasser® dafür, dass Krombacher Hell ein weniger herbes Bier ist, das von einer sehr angenehmen Malzsüße zu einem vollmundigen und süffigen Biergennuss abgerundet wird. Jetzt mehr zum Produkt erfahren: https://www.krombacher.de/unsere-produkte/krombacher-hell

Welches Glas sollte man für Pils verwenden?

Für das perfekte Pils eignet sich am besten das Krombacher "Exclusiv Pokal Glas". Jetzt  unsere Gläser entdecken: https://shop.krombacher.de/glaeser

Welches Malz wird für Pils verwendet?

Wir in Krombach verwenden ausschließlich Malz aus hochwertiger zweizeiliger Sommergerste aus natürlichem Anbau. Denn diese besitzt ein Korn, das voll und kräftig ist. Eine hervorragende Basis für unser Braumalz.

Wie wird Pils gebraut?

Bei der Herstellung setzen wir auf traditionelle Brauprozesse, die über Generationen hinweg weiterentwickelt wurden. Drei Schritte führen dabei zum klassichen Pils-Genuss: Brauen, Gären und Filtrieren. Wenn du mehr über den Brauprozess erfahren willst, klicke hier: https://www.krombacher.de/braukunst/brauprozess

Wie lange ist Pils haltbar?

Unser Pils hat ein MHD von 6 Monaten.

Wie zapft man Pils?

Man benötigt natürlich das richtige Pilsglas. Dieses wird ca. im 45 Grad Winkel unter den Zapfhahn gehalten. Wichtig ist, dass an der Zapfanlage der korrekte CO2-Druck eingestellt ist. Dieser kann variieren und hängt maßgeblich von den Leitungslängen ab. Der Druck ist richtig eingestellt, wenn das Pils zügig fließt, ohne zu viel Schaum zu bilden. Beim Zapfen selbst darf der Zapfhahn nicht ins einströmende Pils ragen. Zapft solange, bis das Glas fast voll ist. Stellt es kurz ab und Zapf dann senkrecht einen letzten kurzen Schuss für die perfekte Schaumkrone hinein.

Warum heißt Pils Pils?

Das Pils ist nach der der böhmischen Stadt Pilsen benannt.

Was ist der Unterschied zwischen Pils und Weizen?

Pils wird mit untergäriger Hefe gebraut, während Weizen mit obergäriger Hefe gebraut wird. 

Was ist der Unterschied zwischen Pils und Lagerbier?

"Lager" ist eine Biersorte . Sie kommt aus dem englischen Bereich. Es ist eine Art milderes Pils und als Antwort speziell auf Pils zu verstehen, daß auch in England der 1970/80er Jhre zunehmen speziell bei jüngere Leuten beliebter wurde. Dort war bis dahin lange nur Ale und Stout zu Hause. 

Was ist der Unterschied zwischen Pils und Malzbier?

Pils ist ein unteräriges Vollbier mit 4,8 Vol% Alkohol. Als Zutaten dürfen gemäß Reinheitsgebot nur Wasser, Gerstenmalz und Hopfen verwendet werden. Malzbier ist ein obergäriges Bier mit 1,0-1,5% Vol Alkohl. Hier darf zusätzlich Zucker verwendet werden. Malztrunk ist ein alkoholfreies Getränk, d. h. der Alkoholgehalt ist grundsätzlich <0,5 Vol% Alkohol. Viele Malztrünke leigen aber sogar bei 0,0 oder 0,00 Vol%.

Was ist die richtige Pils Trinktemperatur?

Die perfeke Trinktemperatur liegt zwischen 7-8° C.

Ist Pils vegan?

Ja, Pils ist vegan.

Ist Pils ein Vollbier?

Ja, Pils gehört zu den Vollbieren.

Wie ist das Pils Reinheitsgebot?

Es gibt kein Pils Reinheitsgebot. Es gibt ein deutsches Reinheitsgebot. Demnach dürfen zum Bierbrauen nur genau 3 Zutaten verwendet werden: Wasser, Hopfen und Malz. Seit 1516 verpflichtet das älteste Lebensmittelgesetz zu höchster Qualität, Reinheit und Frische – Merkmale, die für uns in Krombach selbstverständlich sind. So gilt das Reinheitsgebot auch für das Pils.

Welche Nährwerte hat ein Pils?

100ml Krombacher Pils enthalten 159kjJ / 38kcal und 2,4g Kohlenhydrate. Mehr Informationen gibt es hier: https://www.krombacher.de/unsere-produkte/krombacher-pils

Wie ist der Geschmack von Pils?

Das Krombacher Pils beispielsweise ist feinherb und würzig im Geschmack.

Krombacher Pils
Wo kommt Krombacher Pils her?

Krombacher Pils wird ausschließlich in Krombach gebraut. Und dort kommt es auch her. Krombach ist ein kleines Dorf im Siegerland ganz im Süden NRWs.

Was sind die Zutaten von Krombacher Pils?

Das Krombacher Pils enthält Felsquellwasser, Gerstenmalz, Hopfen und Hopfenextrakt.

Wie viel Zucker ist in einem Krombacher Pils?

Das Krombacher Pils enthält 0g Zucker. Weitere Nährwertangaben findest Du hier: https://www.krombacher.de/unsere-produkte/krombacher-pils

Gibt es einen Krombacher Shop?

Ja, hier findest Du den Link zu unserem Krombacher Shop: https://shop.krombacher.de

Wie viel Promille hat ein Krombacher Pils?

Das Krombacher Pils hat 4,8 Vol%.

Was sind die Inhaltsstoffe von Krombacher Pils Alkoholfrei?

Das alkoholfreie Pils von Krombacher enthält Felsquellwasser, Gerstenmalz, Gärungskohlensäure, Hopfen und Hopfenextrakt.

Welche Gebinde gibt es von Krombacher Pils?

Das Krombacher Pils gibt es abgefüllt in Flaschen, Dosen oder Fässern unterschiedlichster Größe. Die genauen Gebinde findest du hier: https://www.krombacher.de/unsere-produkte/krombacher-pils

Ist Krombacher Pils glutenfrei?

Nein, das Krombacher Pils ist nicht glutenfrei.

Was ist die Geschichte hinter Krombacher Pils?

Seit Generationen in Familienbesitz, ist die Krombacher Brauerei heute die größte deutsche Privatbrauerei und eine der modernsten in Europa. Unsere Wurzeln reichen in den um 1300 erstmalig urkundlich erwähnten Ort Krombach zurück.  Ab ca. 1890 sind in Krombach erste Brauversuche dokumentiert, ein Pilsener Bier herzustellen. Nach ein paar Jahren ist der neuartige Brauprozess unter Zuhilfenahme anderer Hopfenarten sowie Gärverfahren perfektioniert und die neu kreierte Geschmacksrichtung findet schnell Anklang. Wie die Geschichte des Krombacher Pilses weiter geht, erfahrt ihr hier: https://www.krombacher.de/braukunst/historie

Radler
Was ist ein Radler?

Als Radler bezeichnet man ein Biermischgetränk aus Pils und Limonade.

Wo kommt der Name Radler her bzw. wo wurde es erfunden?

Als Radler bezeichnet man die Mischung von Bier und Limonade. Der Name stammt aus dem 20. Jahrhundert und galt ursprünglich als Bier für Radfahrer. Denn diese durften nicht allzu viel Alkohol trinken, wenn sie mit dem Rad unterwegs waren. Eine andere Geschichte führt auf Franz Xaver Kugler zurück. Diesem drohte der Geschichte zu folge, aufgrund des hohen Besucherandrangs auf seiner Alm, das Bier auszugehen. Deswegen mischte er das Bier mit Limonade.

Ist Radler ist vegan?

Unser Krombacher Radler ist vegan.

Welches Glas wird für ein Radler verwendet?

Für ein Radler eignet sich am besten das Krombacher Star Cup Glas. Die Krombacher Gläser findest du hier: https://shop.krombacher.de/category/glaeser-c474212

Warum ist naturtrübes Radler trüb?

Das Krombacher Radler Naturtrüb zeichnet sich durch die ausgewogene Mischung von naturtrübem Krombacher und fruchtiger Zitronenlimonade aus. Es ist also naturtrüb, weil naturtrübes Bier verwendet wird. 

Wie lange ist ein Radler haltbar?

Laut Mindesthaltbarkeitsdatum, ist das Radler 6-12 Monate lang haltbar. 

Zählt Radler zu Bier?

Radler ist ein Biermischgetränk.

Krombacher Radler
Welche Biersorte für Krombacher Radler?

Für das Krombacher Radler wird das Krombacher Pils verwendet.

Wie viel Alkohol hat Krombacher Radler?

Das Krombacher Radler hat einen Alkoholgehalt von 2,5 Vol. %.

Wie viel Kalorien hat das Krombacher Radler?

Auf 100 ml = 164 kJ / 39 kcal.

Wie viel Bier ist im Krombacher Radler?

Das Krombacher Radler ist ein Biermischgetränk aus 50% original Krombacher Pils und 50% Zitronenlimonade.

Gibt es von Krombacher auch Radler ohne Alkohol?

Es gibt Krombacher Radler Alkoholfrei und Krombacher o,0% Radler.

Welches Radler kann man nach dem Sport trinken?

Krombacher o,0% Radler eigenet sich aufgrund seiner isotonischen Wirkung besonders gut für nach dem Sport. Mehr zum Krombacher o,0% Radler: https://00.krombacher.de/durstloescher-x4/krombacher00-radler

Haben Sie Fragen?
Das Krombacher Service-Team hilft Ihnen gerne persönlich weiter.
Service Hotline:
Unser Service-Team ist montags bis donnerstags zwischen 08:00 Uhr und 19:00 Uhr und freitags zwischen 08:00 Uhr und 17:00 Uhr für dich persönlich da.