Die Krombacher Brauerei, eine der führenden Premium-Brauereien Deutschlands, setzt sich seit Jahren für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Daher richtet sich die Internetpräsenz von Krombacher nur an Personen über 16 Jahren.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin.
Verwendung von Cookies

Diese Angabe wird in einem Cookie gespeichert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten zu analysieren und die Nutzererfahrung zu verbessern. Bei Klick auf „notwendige Cookies“ setzen wir nur essentielle Cookies (diese Cookies sind unbedingt notwendig, damit Sie auf der Website navigieren und ihre Funktionen und Services nutzen können) - bei „alle Cookies“ sonst auch nicht-essentielle (diese Cookies helfen uns, unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben). Nähere Informationen zu der Verwendung von Cookies können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.
notwendige Cookies
alle Cookies

Von einer kleinen Hausbrauerei zur größten Privatbrauerei Deutschlands

Seit Generationen in Familienbesitz, ist die Krombacher Brauerei heute die größte deutsche Privatbrauerei und eine der modernsten in Europa.

Unser Anspruch ist es seit jeher Biere von höchster Qualität zu brauen. Die Verwendung natürlicher und bester Brauzutaten sowie unsere traditionelle Braukunst sind die Pfeiler für die Erfolgsgeschichte unserer Brauerei.

Die Wurzeln der Krombacher Brauerei

Unsere Wurzeln reichen in den um 1300 erstmalig urkundlich erwähnten Ort Krombach zurück. Eine alte Schrift belegt, dass in Krombach bereits im Jahr 1618 Bier gebraut und an rastende Fuhrleute ausgeschenkt wurde. Die Krombacher Brauerei selbst wird im Jahre 1803 erstmals urkundlich erwähnt.

Von der Lage des Ortes an einer Durchgangsstraße zwischen Siegen und dem Sauerland profitiert die Familien-Hausbrauerei. Schnell gewinnt sie eine Bedeutung, die über den kleinen Ort Krombach hinausgeht. Schon 1829 gibt es vertraglich fixierte Beziehungen zu den Veranstaltern des Olper Schützenfestes, das bis heute mit Krombacher Bier versorgt wird.

In den darauffolgenden Jahren war der Aufbau des Eisenbahnnetzes von enormer Bedeutung für den Vertrieb und Export der Ware Bier. 1835 fuhr in Deutschland auf der Strecke Nürnberg-Fürth die erste deutsche Eisenbahnlinie – die erste Fracht: Bierfässer.

Die Geburtsstunde des Krombacher Pils

Ab ca. 1890 sind in Krombach erste Brauversuche dokumentiert, ein Pilsener Bier herzustellen. Nach ein paar Jahren ist der neuartige Brauprozess unter Zuhilfenahme anderer Hopfenarten sowie Gärverfahren perfektioniert und die neu kreierte Geschmacksrichtung findet schnell Anklang.

Die Siegener Zeitung meldet im Oktober 1901 stolz, dass das „Krombacher Pilsener Bier infolge seiner Güte immer mehr Liebhaber“ bekomme – auch im Ausland. Sogar der norddeutsche Lloyd habe einen „Doppelwaggon Pilsener“ nach Antwerpen bestellt.

Die Krombacher Brauerei wächst

Die Industrialisierung des 19. Jahrhunderts revolutioniert das Brauwesen. Neuste Technologien wie künstliche Kühltechnik, die Entdeckung der Gärung oder die Dampfmaschine stellen einen großen Fortschritt, gleichzeitig aber auch hohe finanzielle Anforderungen dar. Diese Herausforderungen meistert die Krombacher Brauerei und schafft es durch stetige Modernisierungen ihre Produktion die folgenden Jahrzehnte über immer weiter zu steigern.

Mit Breite zum Erfolg

Durch eine stetige Weiterentwicklung des Portfolios und zahlreiche innovative Produkteinführungen entwickelt sich die Krombacher Brauerei zum Marktführer in verschiedenen Segmenten - nicht nur beim Kernprodukt Krombacher Pils, sondern auch mit Krombacher Alkoholfrei und Krombacher Radler.

Seit Anfang der 2000er Jahre wird mit Sorten wie Krombacher Weizen und der Spezialitäten Range Krombacher Brautradition das Bier-Portflio stetig erweitert. Gleichzeitig beschreitet Krombacher aber auch neue Wege und expandiert mit der Übernahme der Markenrechte der alkoholfreien Kultmarken Schweppes und Orangina für Deutschland und Österreich in andere Getränkesegmente. Mit der Einführung der Produtkranges Krombacher o,0% und Krombacher's Fassbrause baut Krombacher seine Position im Bereich der alkoholfreien Erfrischungsgestränke in den folgenden Jahren konsequent weiter aus. 

Krombacher und die Natur

Schon immer liegt uns die Nähe zur Heimat am Herzen. So wurde der Kindelsbergturm früh zum Wahrzeichen und ist bis heute auf jeder Flasche im Wappen der Brauerei zu finden. Unsere Liebe zu unserer Herkunft reicht dabei über die Krombacher-Region hinaus. Denn seit den 60er Jahren nimmt auch der Schutz der gesamten Umwelt einen immer größeren Stellenwert in der Unternehmenskultur ein. Dies wird nicht nur von unseren Mitarbeitern Tag für Tag gelebt, sondern auch in Form zahlreicher Natur- und Artenschutzprojekten in die Öffentlichkeit getragen. Der Schutz und der Erhalt der Natur ist seither fester Bestandteil der Marke Krombacher.

Haben Sie Fragen?
Das Krombacher Service-Team hilft Ihnen gerne persönlich weiter.
Service Hotline:
Unser Service-Team ist montags bis freitags zwischen 08:00 Uhr und 17:00 Uhr für Sie persönlich da.